Was einen Keynote Speaker ausmacht

Ein Keynote Speaker ist per Definition der erste Redner auf einer Veranstaltung, einem Event, einem Kongress usw. Der erste Redner, nicht unbedingt in der Reihenfolge, aber in der Wichtigkeit. Damit ergibt sich auch ein bestimmtes Aufgabengebiet.

Der Keynote Speaker…

…übernimmt oft die Begrüßung oder teilt sich diesen Teil mit einem Moderrator/ einer Moderatorin

…ist in der Lage, das Publikum auf das Haupt-Thema einzustimmen

…beherrscht sein Thema und seinen Vortrag

…schafft einen emotionalen Zugang zum Publikum

…hat Interessantes zu erzählen

…bereitet den Weg für nach folgende Sprecher

…vermittelt Leidenschaft für sein Thema

…besticht auch in Panels, Smalltalk oder Diskussionsrunden als Experte in seinem Thema

…muss seine Inhalte auf eine unterhaltsame, eingängige Art und weise vermitteln

…soll dem Publikum im Gedächtnis bleiben

Um all diese Aufgaben eines Keynote Speakers abdecken zu können, bedarf es einer bestimmten, extrovertierten Persönlichkeit, einer Leidenschaft für die Thematik und einem inneren Drang danach, einem möglichst großen Publikum Information, Inspiration und Unterhaltung zu liefern. Genau das ist es, warum ich meine Tätigkeit lebe. (Wolfgang Gehrer)