wolfganggehrer-blog

Wenn ich mir meine Tätigkeitsbereiche ansehe, ist „Multi“ eine passende Bezeichnung. Im beruflichen Umfeld bin ich aktuell in zwei unterschiedliche Unternehmensbereiche involviert, in denen ich jeweils mehrere Positionen & Projekte betreue. Ich weiß, dass ich damit nicht alleine bin. Ab einer gewissen Hierarchieebene ist jede(r) so etwas wie Multi-Project-Coordinator. 

Dazu kommt, bei mir persönlich, die verrückte Idee ein weiteres Buch schreiben zu wollen und parallel dazu meine Fitness- und Kampfsport Fähigkeiten weiter zu fördern. Noch drei weitere Projekte, wenn man so will. Auch damit bin ich sicherlich nicht alleine. 

Im Lauf der Jahre, habe ich für mich ein paar nützliche, wirksame Ansätze gefunden, um meine Projekte erfolgreich voran zu treiben, organisatorisch zu koordinieren, zeitlich zu priorisieren und bei dem allem den Überblick zu behalten. Das ist die eine Seite, über die ich hier schreibe.


Darüber hinaus, scheinen mir „zwischenmenschliche Beziehungen“ der Turbobooster zu sein, um gut geplante Projekte auch wirklich erfolgreich zu machen. Wie auf meiner Webseite schon steht:  „Siegerteams im 21. Jahrhundert, mein Freund, werden oberhalb der Linie {im zwischenmenschlichen Bereich} geformt.“ Das, ist speziell in der zukünftigen Geschäftsfeld, die geheime Zutat, die sensationelle Entwicklungen ermöglicht. 


In diesem Blog stelle ich meine Lösungen dafür vor, speziell für den zweiten Teil. Wie ein guter Freund aus London immer zu sagen pflegte: „… I hope this will help.“


tFIRE ist eine Abkürzung für „targeted furtherance of interpersonal relationships in every environment“.

Einem sehr erfolgreichen Ansatz, um das oben beschriebene Problem in den Griff zu bekommen. tFIRE umfasst einen Pool von praxiserprobten Ansätzen, um aus diesem Problem eine einzigartige Möglichkeit für echten Fortschritt zu machen. Meßbaren, darstellbaren Fortschritt. Speziell im Unternehmensumfeld.